Bench Mark
Karte


| Impressum | Copyrighthinweis | Links | Foto der Woche | Gästebuch |

Schottland - Reise zur Ringförmigen Sonnenfinsternis -

Am 31.05.2003 fand über Schottland, Island und Grönland eine ringförmige Sonnenfinsternis statt. Aus diesem Anlaß sind wir nach Schottland gereist und haben versucht die Sonnenfinsternis zu beobachten.

Unser Flug ging am 30.05.2003 von Köln-Bonn nach Edinburgh. Dort haben wir einen Mietwagen über- nommen und sind Richtung Norden durch Perth und Inverness nach Portmahomack gefahren. Hier haben wir im Morgengrauen des 31.05.2003 die Sonnenfinsternis beobachtet. Auf dem Rückweg nach Edinburgh sind wir noch zum Loch Ness gefahren und haben Nessi besucht, um dann am 01.06.2003 wieder nach Köln- Bonn zu fliegen.

Vom Linksverkehr und Roundabout

Was ist für einen Rechtsfahrer der größte Hinderungs- grund für einen Aufenthalt auf der "Insel"? Bei den Meisten ist es der Linksverkehr. Mir persönlich hat es nach einer kurzen Eingewöhnungsphase (1/2 Tag) Spaß gemacht. Vor allem sind es die Roundabouts (Kreisverkehre) die man nicht rechtsherum reinfährt, sondern linksherum. Man will es kaum glauben, aber es kommt einem viel Übersichtlicher vor, als die bekannten Kreisverkehre. Seltsam ist es auf der Autobahn, wenn man plötzlich rechts auf die Autobahn fahren muss und man rechts überholt wird.  :-)

Die schottischen Highlands Pause in den Highlands
Highlands Der "schlafende" Ort Portmahomack
Schottische B&B Unterkunft Gingster, die typische Pflanze in Schottland
Verlassene Strassen in Tain Das Leuchtfeuer von Portmahomack

Warten auf die ringförmige Sonnenfinsternis

Gespannt wird auf die Sichel am Horizont geblickt "Finsterniscamper"
Der Leuchtturm im morgendlichen Nebel Das Sagenumwogene Loch Ness
Loch Ness mit Castle Blick auf Köln mit Dom

Nach obenZurück Reiseberichte Vorherige Seite

Banner von Campusspeicher.de (c) 1996 - 2017 Copyright by Michael Kunze, Moers, Version: 1.5.3