Bench Mark
Karte


| Impressum | Copyrighthinweis | Links | Foto der Woche | Gästebuch |

Totale Mondfinsternis - Beobachtet am 09.11.2003 -

In der Nacht vom 08. auf den 09. November 2003 war es wieder soweit. Der Mond trat um 0:32 Uhr MEZ in den Schatten der Erde. Pünktlich um 2:06 Uhr MEZ war er dann komplett als kupferrote Scheibe am Himmel sichtbar. Sterne, die sonst bei Vollmond nicht sichtbar sind, zeigten sich an diesem Tag am sonst sehr transparenten Himmel. Um 4:05 Uhr war dann alles wieder vorbei. Der Mond hat den Erdschatten verlassen und zieht seine Bahn ganz normal weiter!

Die hier gezeigten Mondfinsternisbilder habe ich mit einer 10/1000 "Russentonne" und meinem R 200SS Reflektor aufgenommen.

Das erste Foto wurde 3x auf Fuji PROVIA F 400 belichtet und zeigt den Erdschatten. Der Mond wandert durch seine Eigenbewegung durch das Bild. Das Bild links unten wurde um 1 Uhr, die Totalität um 2:19 Uhr und das rechte Bild um 3:38 Uhr aufgenommen.

Weitere Bilder gibt es bei:

www.groell.org
www.schremmer.de

Nach obenZurück Astronomie Vorherige Seite

Banner von Campusspeicher.de (c) 1996 - 2017 Copyright by Michael Kunze, Moers, Version: 1.5.3